Rhenegge (410-550m ü. NN) hat, nach dem Stand vom 01.01.2019, 424 Einwohner und gehört mit 12 weiteren Ortsteilen zur Gemeinde Diemelsee.

Alle Ortsteile haben drei Dinge gemeinsam:
Die ruhige Lage, ein mildes Reizklima und den ländlichen Charakter. Der Reiz der Landschaft wird bestimmt vom Wechsel zwischen Wald und Feld, aufsteigenden Bergen und eingeschnittenen Tälern. Zentrum der Erholungslandschaft ist ein Stausee; der Diemelsee (Namensgeber der Gemeinde) mit seiner gewaltigen Sperrmauer.

Im Zuge der von der Hessischen Landesregierung vorgenommenen kommunalen Neugliederung, haben sich 13 selbstständige Gemeinden zum 31.12.71 zur Gemeinde Diemelsee zusammen geschlossen. Es handelt sich hierbei um die Gemeinden Adorf, Benkhausen, Deisfeld, Flechtdorf, Giebringhausen, Heringhausen, Ottlar, Rhenegge, Schweinsbühl, Stormbruch, Sudeck, Vasbeck und Wirmighausen. Adorf als größter Ort ist Mittelpunkt und Verwaltungssitz.

Mit einer Gesamtfläche von 12.170 ha ist Diemelsee die flächengrößte Gemeinde im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Sie verfügt über eine gute Infrastruktur, bildet den Mittelpunkt des gleichnamigen "Naturparks Diemelsee" und ist aufgrund ihres hohen Freizeitwertes ein beliebter Erholungs- und Ferienort.

Die erste bekannte Erwähnung findet sich in einer Urkunde aus dem Jahre 1120. "Die Rhenegger" sind stolz darauf im "Waldecker Land", im Bereich des ehemaligen Fürstentums Waldeck zu leben. Sie fühlen sich als Waldecker und nicht als Hessen. Mehr über Waldeck ...

Geologisch liegt Rhenegge am Rande des Rheinischen Schiefergebirges im Übergangsbereich vom Ostsauerländischen Hauptsattel zur Waldecker Mulde auf Tonschiefer-, Diabas- und Grauwackebasis. Die aufliegende Bodenschicht besteht aus Ablagerungsschutt von Erdfaltungen, Gletschern und Überflutungen, Verwitterungsbestandteilen und Erosionsbestandteilen in wechselnder Zusammensetzung und Stärke mit niedrigem Wasserspeichervermögen und geringer natürlicher Fruchtbarkeit.

Diese Daten bestimmen das Klima:  Höhenlage = 400 - 500 m üNN --- Ø Niederschlag = 850 mm --- Ø Jahrestemperatur = 8° C